Wer in die Ferne schweift, sollte gut versichert sein…

Oftmals sind es die unscheinbaren Dinge, die sich plötzlich rächen können. Wer denkt denn schon während der Vorfreude auf eine bevorstehende Urlaubsreise an lästige Versicherungsunterlagen, die man für eine Reiseversicherung ausfüllen müsste. Leider erleben immer wieder viele Menschen im Ausland schlimme Situationen, in die Sie unfreiwillig hineingeraten sind. Eine plötzliche Erkrankung oder eine ungewollte Verletzung am Strand verlangen oftmals nach einer medizinischen Versorgung durch ärztliches Fachpersonal. Doch wer trägt dann die entstehenden Behandlungskosten? Einige werden vermutlich denken, dass die gesetzliche Krankenkasse dafür aufkommen muss. Das ist ein Trugschluss. Die gesetzliche Krankenkasse kommt generell nur für Kosten innerhalb Deutschlands auf. Darüber hinaus erstattet Sie anteilige Kosten in EU-Ländern, die mit Deutschland bestimmte Sozialverträge abgeschlossen haben. Die Gesetzliche übernimmt dann nur den Kostensatz, der für die gleiche Behandlung in Deutschland angefallen wäre. Da jedoch in vielen Ländern die Ärztehonorare und Medikamentenpreise deutlich höher liegen, werden Sie ohne Reiseversicherung auf einem großen Teil der Kosten selbst sitzen bleiben. Wer in die Ferne schweift, sollte gut versichert sein… weiterlesen